Genieße deinen Sommer in vollen Zügen!

Erlebe lange Spaziergänge & Ausflüge!

Tanze ganze Nächte durch!

Wähle deinen Sommer-Look frei nach Belieben, ob kurze Kleider, Röcke oder Hosen!

Eine ziemlich lange Zeit dachte ich, dass sich nur die Innenseiten meiner Oberschenkel so schmerzhaft aufscheuerten. Ich dachte, ich sei die einzige mit diesem Problem, weil einfach niemand darüber sprach. Also rieb ich mir, weiterhin im Stillen und mit viel Scham, im Winter den Jeansstoff zwischen meinen Beinen löchrig und im Sommer meine Beine wund. Das größte Highlight so manch schöner Sommertage am See war, dass ich mich abends mit Wundsalbe einschmieren und meine aufgescheuerten Beininnenseiten kühlen konnte. Ich fing an, nach Alternativen zur Creme Ausschau zu halten, und probierte Pflaster, Verbände, spezielle Strapsen und sogar Deo zwischen den Beinen aus. Doch nichts wollte so richtig funktionieren. Das verlorene Geld und die vergeudete Zeit störten mich nicht, viel härter waren die anschließenden Enttäuschungen. Letztendlich blieb ich bei der „klassischen“ Radler-Hose, die ich unter all meinen Röcken und Kleidern trug, wodurch ich regelmäßig ins Schwitzen kam.


Legstac(y) - 100ml

29,90 €

  • verfügbar
  • 6 - 9 Tage Lieferzeit1

Ich kann mich noch an einen schrecklichen Urlaubstag erinnern, an dem ich dachte, es sei ganz mutig, zur Abwechslung mal keine Radler-Hose anzuziehen und mich zwischen den Beinen frei zu fühlen. Das ging genau 30 Minuten lang gut, bis ich bemerkte, dass dieser Städtetrip eine schmerzhafte und blutige Herausforderung werden würde. Meine Laune verschlechterte sich von Minute zu Minute und die Stadt genießen konnte ich nicht mehr. So kam es, wie es kommen musste: Ich zerstritt mich mit meiner damaligen Liebe. Aus Trotz aßen wir getrennt und ich suchte heimlich eine Apotheke auf, um mir Wundcreme und Kühlpads für den Abend zu besorgen. Weil es sich mit vollen Bäuchen leichter versöhnt, fanden wir dann in einer der schönste Städte der Welt, in Porto, wieder zueinander. Doch mein Freund wollte auch dann einfach nicht aufhören, zu laufen.

Ich hatte schlimme Schmerzen und konnte es ihm nicht sagen, weil ich mich so dafür schämte. Ich hatte Angst, dass er mich dadurch weniger attraktiv finden, es sich nochmal anders überlegen und meinen Körper für nicht gut genug halten könnte. Da waren sie, all die hässlichen Gedanken über mich und meinen Körper, die sich plötzlich nicht mehr so leicht verstecken ließen. Weitere drei Kilometer später flossen die Tränen und ich konnte meine inneren wie auch äußeren Schmerzen nicht mehr verleugnen. Wir fuhren mit dem Taxi zurück zu unserem Apartment. Meine Laune wurde besser. Nach einer angenehmen Dusche nahm ich die Wundsalbe und das Kühlpad aus dem Kühlschrank und versorgte meine aufgescheuerten Schenkel das erste Mal vor einem Mann. Es kostete mich zwar Unmengen an Überwindung, aber es musste sein. Mein Partner bemerkte, dass mich all das ziemlich mitnahm, und küsste daraufhin meine Beine. Diese kleine Geste bedeutete mir viel und heute, sechs Jahre später, erinnere ich mich noch gerne daran zurück. Denn es war einer der prägendsten Momente auf meiner Selbstliebe-Reise…

Und genau deshalb wünsche ich dir den Mut, du selbst zu sein, dich nicht zu verstecken und auch nicht so zu tun, als ob. Ich möchte dir vor allem sagen, dass du WUNDERschön bist und es keinen Grund gibt, dich zu schämen oder dich von deiner Kleidergröße einschüchtern zu lassen. Ich wünsche dir die besten Menschen, Freund*innen und Partner*innen um dich, mit denen du über alles reden kannst, die dich unterstützen, dich so lieben, wie du bist, und auch deine „Wunden“ küssen. Aber vor allem wünsche ich dir, dass du es selbst kannst.

Wenn dich Legs-Ecstas(y) dabei unterstützen kann, dann ist das fantastisch! Wenn nicht, wirst auch du einen Weg, ein Mittel finden, da bin ich ganz zuversichtlich. Vergiss nicht: Reibung entsteht dort, wo Liebe ist.